dimarts, 19 de febrer de 2008

Golden Eyes


Golden Eyes ( dt. goldene Augen) ist ein Wandgemälde von Petra Mrzyk und Jean- François Moriceau, es ist das zweite Werk des Euphoria Kreises.
Extreme Fälle von Optimismus (La euforia. Casos de optimismo extremo), zu sehen am CaixaForum Barcelona sind dem Euphoria Kreis nicht fremd.Das Wandbild besteht aus einer Serie von Zeichnungen, die jeweils in einem schwarzen runden Rahmen, die wie Blasen zufällige in den Wänden des Ausstellungsraumes positioniert sind. Die Mrzyk-Moriceau Zusammenarbeit basiert auf dem Konzept der Verwendung von einfachen Schwarz-Weiß-Zeichnungen zur Darstellung eines ständig expandierenden Universums. Jeder der "Zeichnung-Blasen" sind inspiriert von Ideen und Symbolen aus dem täglichen Leben, wie Werbung, TV-, Kino-und Logos. Petra Mrzyk, geboren 1973 in Nürnberg, und Jean-François Moriceau in Saint-Nazaire in 1974. Sie leben derzeit in Chatillon-Indre und ihre Kooperationen führen oft Bond –Titel in den Bann. Ihre bisherigen Arbeiten umfassen Ein Blick in eine Kill (2007), Diamonds Are Forever (2002) und Goldfinger (2006).