divendres, 15 de febrer de 2008

Tibidabo


Der 512 m hohe Tibidabo ist der Hausberg von Barcelona. Er ist der höchste Gipfel der Bergkette Serra de Collserola, die sich im Nordosten Barcelonas zwischen den Flüssen Besòs und Llobregat erstreckt.
Der Tibidabo ist bei normalen Wetter vom gesamten Stadtgebiet Barcelonas aus gut sichtbar und bietet einen Panoramablick auf die Stadt. Auf dem Tibidabo befinden sich die katholische Kirche Sagrat Cor, ein bekannter Freizeitpark und der markante Fernsehturm Torre de Collserola. Der Tibidabo kann über eine Straße und eine Standseilbahn (Funicular de Tibidabo), die auf den Berg heraufführen, erreicht werden.

Die Kirche Sagrat Cor steht auf dem Gipfel des Berges. Sie entstand in verschiedenen Bauabschnitten zwischen 1902 und 1961 auf Grundlage eines Entwurfs des Architekten Enric Sagnier im neugotischen Stil nach dem Vorbild der Kirche Sacré-Coeur auf dem Montmarte in Paris. Sie wird gekrönt von einer bronzenen Christusstatue, die mit ausgebreiteten Armen über die Stadt auf das Meer blickt. Mit einem Aufzug und über Treppen können zwei Türme der Kirche bestiegen werden.